Wohin Silvester auf Sylt?

Auf die längste Partymeile in Westerland oder nach Wenningstedt? Oder einfach durch Westerland ziehen? Viele kleinere Veranstaltungen sind längst ausgebucht und zahlreiche halböffentliche kann man sich nur über Tipps oder Empfehlung erschließen. Und dann gibt es ja noch die Clubs mit Programm. Kampen liegt dabei wie immer vorn (Club Rotes Cliff unterm Dorfkrug, PONY). Auch bei Gosch in Wenningstedt kann man unangemeldet vorbeischauen, seinen Spaß haben, ordentlich Polonaise tanzen und versacken. Oder irgendwo zwischen Kleiner Bruder, Jugendstil Hotelbar MIRAMAR Classic Club und KC in Westerland. Tipp: Die Busse die ganze Nacht nehmen, die sind frei und während der Fahrt sind auch laufend Überraschungen zu erleben. Eine Übersicht haben die Kollegen von sylt.de zusammengestellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0