13.+14. Juli: Till Brönner lädt ein zum Kampen Jazz 2018. Dave Sanborn und Mario Biondi sind die Top-Acts

Das war ein begeisternder Auftakt beim Kampen Jazz 2016 by Till Brönner auf Deutschlands nördlichster Insel. Rund 2500 Zuschauer kamen zur Eröffnung des zweitägigen Open-Air-Festivals Anfang August vorletzen Jahres auf den Parkplatz der „Whiskeymeile“ am Strönwai. Auch letztes Jahr erlebten die Besucher 2 Tage Jazz vom Allerfeinsten. Shakatak und Bob James wurden bei bestem Wetter gefeiert. Dieses Jahr wird Brönner wieder befreundete Musiker und Gruppierungen von Weltklasse mitbringen. Wir verraten vier Namen: Dieter Ilg, Wolfgang Haffner, Dave Sanborn und Mario Biondi. Am 13. und 14. Juli treffen sich Jazz- und Sylt-Liebhaber an der Bühne schräg gegenüber dem Kaamp-Hüs. Gefühlt ein Drittel der Zuschauer sind Sylter. Eine schöne Gelegenheit, sich hier zu treffen...

Dave Sanborn
Dave Sanborn

Das Programm von Kampen Jazz 2018 by Till Brönner beginnt am Donnerstag und Freitag um 16:30 Uhr. Die Main-Acts betreten jeweils um 20:15 Uhr die große Veranstaltungsbühne. TGastgeber 🎺 Till Brönner eröffnet sein Festival ab 19:00 Uhr zusammen mit dem Bassisten Dieter Ilg. Das Duo hat Anfang des Jahres die CD „Nightfall“ herausgebracht und wird Stücke daraus präsentieren. Mehr über das tolle Duo erfahrt ihr im Video. Nun wurde ein Gast angekündigt, über den sich viele Sax-Jazz und Smokt Jazz-Freunde freuen werden: Dave Sanborn kommt in Kampen auf die Bühne.

Wolfgang Haffner
Wolfgang Haffner

Auch am zweiten Tag des Kampen Jazz by Till Brönner 2018 gibt es Jazz der Extraklasse. 🥁 Wolfgang Haffner eröffnet das Finale. Der Schlagzeuger spielte nicht nur mit allen deutschen Jazz-Größen zusammen, sondern zeigte auch bei internationalen Stars wie Pat Metheny, Randy Brecker, Nils Landgren oder Chaka Khan den unverwechselbaren Haffner-Touch.

Mario Biondi
Mario Biondi

Den Schlusspunkt am Samstagabend beim diesjährigen Kampen Jazz by Till Brönner setzt der Soulsänger Mario Biondi. Der Sizilianer publizierte sein erstes Album 2006 und machte sich seitdem mit seiner dunklen und rauchigen Stimme in der internationalen Musikszene einen Namen. Sein Repertoire reicht vom Broadway-Swing über R’n’B bis hin zu Soul und Blues.

Peter Klien
Peter Klien

Noch einer drauf: Peter Kliem vom angesagten Club Rotes Kliff Kampen Sylt stimmt mit chilligem Jazz & Soul auf den erste Kampen Jazz Abend ein. Es folgt Inusa Dawuda gegen 18 Uhr auf der Meile. Die Kampener Gastronomie verwöhnt mit Essen- und Getränkeständen.

Till Brönner, Gastgeber
Till Brönner, Gastgeber

Er ist der Mentor dieses feinen insularen Festivals. Der Trompeter und Sänger Till Brönner gilt als der berühmteste Jazz-Musiker seiner Generation, der traditionelle Bebop-Gewohnheiten mit contemporary R&B und Hip-Hop-Elementen auffrischt. Brönner wurde am 06.05.1971 in Viersen geboren, entdeckte mit 13 Jahren die Musik Charlie Parkers und studierte später Jazz-Trompete an der Hochschule für Musik in Köln. Nach nur drei Semestern wurde er Mitglied des RIAS-Tanzorchesters unter der Leitung des Pianisten Horst Jankowski. 1993 erschien seine erste Solo-LP Generations of Jazz, einer traditionellen Hard-Bop-Hommage, auf der auch Gäste wie der Bassist Ray Brown und der Schlagzeuger Jeff Hamilton zu hören sind. Für weitere Alben wurde der Musiker wiederholt ausgezeichnet. Als einziger Deutscher Jazzer durfte er zusammen mit anderen Jazz-Größen im Weißen Haus auftreten. Eine Rezension in der FAZ zu seiner jüngsten CD „The good life“ lesen wir hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0