Genieße Hamburger an der Beach Box ...

Auf der Insel gibt es ganz hervorragende "Burger". Wer Fleisch isst, der weiss, dass Sylter Burger nichts mit den Pressfladen zwischen Brötchendeckeln samt etwas Garnierung und Sauce zu tun haben, wie wir sie von der Kette mit dem gelben "M" kennen. An der Beach Box nah der Promenade Westerland ist alles anders:

Kommt man mit der klassischen Erwartung "Burger“ hierher, könnten einen die Preise an der Tafel erst einmal abschrecken, trotz lässiger Surfer-Beachlife-Ausstrahlung. Oder man staunt erstmal über die schiere Üppigkeit der Portionen. Der Appetit ist auf der Insel halt riesig, besser einfach was bestellen. Wenn die Portion fertig eingewickelt ist, wird Dein Name laut ausgerufen. Du kannst dann freudig rufend bestätigen und abholen.

Lieber einmal Beach Box statt drei Mal Mc Donalds

Die Gäste sind hier eher aufgeklärt und weit herumgekommen. Sie erwarten an dieser Stelle kein Mittelmaß, auch preislich. Sie verlangen Reelles. Die Schlangen geduldig Wartender, das Kultartige dieses Ortes am Strandzugang Käpt'n Christiansen Straße in Westerland sprechen für sich. Wer seinen Burger bereits per Namensruf oder nach dem Pfiff an der Theke abgeholt hat, setzt sich auf eine Bank oder auf simple Campingstühle. Die riesige Portion (vorsorglich kompakt in Butterbrotpapier-Halbtüten gewickelt) fest im Griff. Wir reden hier von 600-900 Gramm und kleckern und mampfen – klar! Es wird an der Beach Box kräftig gemampft, reingehauen und es kleckert auch. Das darf es. Die angebotene Vielfalt ist überschaubar und doch sehr reizvoll. Einen ganz hervorragenden veganen Burger gibt es auch. Er macht pappsatt, das sei versichert. Wie sagt es eine Forumsbesucherin irgendwo im Web: "Für alle Zweifler zum Mitschreiben: Lieber einmal Beach Box statt drei Mal Mc Donalds".

Üppig und megalecker

Der Umgang mit den Gästen ist klar, freundlich und direkt, bei Stress in der Bude auch mal sehr kurz angebunden. Nordisch und von Herzen. Angenehm ist es in der Vor- und Nachsaison. Es gibt Zeiten, wo Familien kommen, am Mittag Berufstätige aus den Büros und Geschäften und zum Abend wird gechillt. Solange das Klima milde ist, denn der ehemalige Würstchen-Imbiss liegt hinter der Düne in einer östlichen Schattenzone. Zwar windgeschützt, aber eben auch gefühlt kühler. Das Getränkesortiment ist typisch strandnah, etwa wie in der Crêperie am Meer 200 Meter weiter nördlich.

2. Burger-Tipp: Das TWISTERS in Westerland und an der Wenningstedter Strandpromenade kommen in der Qualität nah an die Beach Box heran. Es ist etwas “surferiger” und Letzteres mit etwas mehr Beach- und Strandgefühl.

Was ist der nächste Schritt:
Käpt'n-Christiansen-Straße 40, 25980 Westerland

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gitta (Montag, 02 Juli 2018 18:39)

    Super Tipp, danke!